Autosystemhypnose (nach Götz Renartz)
Die Autosystemhypnose ist die erste strukturierte Hypnotherapiestrategie auf der Grundlage der Ordner- theorie aus der Synergetik, der Wissenschaft von der Selbst- organisation zur Behandlung aller psychischen und psychosomatischen Störungen (mit Ausnahme akuter Psychosen) und der Verhaltensstörungen. Die Auto- systemhypnose wurde 1996 von Götz Renartz entwickelt und erlaubt eine bis dahin unbekannte Präsizion und Effektivität in der Hypnotherapie. Sie ist in der Lage, alle bekannten Hypnotherapiemethoden zu integrieren und zu potenzieren und wird inzwischen von über 1.200 Hypnotherapeuten erfolgreich genutzt. Quelle: www.renartz.de
Autosystemhypnose (nach Götz Renartz)
Die Autosystemhypnose ist die erste strukturierte Hypnotherapiestrategie auf der Grundlage der Ordner-theorie aus der Synergetik, der Wissenschaft von der Selbst-organisation zur Behandlung aller psychischen und psychosomatischen Störungen (mit Ausnahme akuter Psychosen) und der Verhaltensstörungen. Die Autosystemhypnose wurde 1996 von Götz Renartz entwickelt und erlaubt eine bis dahin unbekannte Präsizion und Effektivität in der Hypnotherapie. Sie ist in der Lage, alle bekannten Hypnotherapie- methoden zu integrieren und zu potenzieren und wird inzwischen von über 1.200 Hypnotherapeuten erfolgreich genutzt. Quelle: www.renartz.de