Entspannung Autogenes Training (AT) (nach Schultz) Beim Autogenen Training handelt es sich um eine Selbstentspannung mit Hilfe der Konzentration. Der Übende soll durch Lenkung seiner Aufmerksamkeit bestimmte Empfindungen seines Körpers wahrnehmen bzw. sich vorstellen (z.B. „Mein rechter Arm ist schwer und warm“). Dadurch kann eine Muskelspannung verringert werden (Schwere) und die Durchblutung verstärkt werden (Wärme). Bei dem systematisch aufgebauten AT lernen Sie Schritt für Schritt die 6 Standardübungen und die Ruheübung. Diese können im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden. Wenn regelmäßig geübt wird, können sich durch die entspannende Effekte der Übung Ängste und innere Blockaden lösen. Positive Wirkung auf das vegetative Nervensystem sind auch nachgewiesen. Neue Kurse Autogenes Training in der VHS Idar-Oberstein: Veranstalter: Volkshochschule Idar-Oberstein Dozent: Michael Augustin, Kursleiter für Autogenes Training (TMI)  Termine: 22. September bis 10. November 2021 Idar-Oberstein, Ida-Purper-Schule (Pavillon grün, Raum 4) Dauer:      6 Abende von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr Teilnehmer:      max. 8 Vorkenntnisse:  Keine Autogenes Training kann sowohl im Liegen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Bitte lockere, warme Kleidung mitbringen (Decke, Socken usw.). Bitte unbedingt  bei der Volkshochschule anmelden, 06782 / 15-170 Fantasiereisen Durch die Zuwendung des Sprechers, einer entspannten Körperposition sowie die Hinwendung auf die meist als angenehm erlebten Bilder in der eigenen Fantasie, kann ein tiefer Ruhe- und Erholungszustand erreicht werden. Auch durch den herabgesetzten Muskeltonus kann es zu einer körperlichen und seelischen Entspannung kommen. Selbsthypnose Siehe Selbsthypnose Entspannungskurse Nach Absprache sind auch jederzeit Einzelsitzungen in unserer Praxis möglich.
Praxis für Psychotherapie & Hypnose (nach dem Heilpraktikergesetz), Evelyne Augustin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Tiefensteiner Straße 172, 55743 Idar-Oberstein, 0 67 81 / 5 63 68 68, praxis-augustin@gmx.de
Praxis für Psychotherapie & Hypnose (nach dem Heilpraktikergesetz) Evelyne Augustin, Heilpraktikerin für Psychotherapie Tiefensteiner Str. 172, 55743 Idar-Oberstein, 0 67 81 - 5 63 68 68, praxis-augustin@gmx.de ________________________________________________________________________________________________________________________________________
Der Eine sieht nur Wolken, Probleme dicht an dicht. Der Andere die Zwischenräume und das Licht.
Entspannung Autogenes Training (AT) (nach Schultz) Beim Autogenen Training handelt es sich um eine Selbstentspannung mit Hilfe der Konzentration. Der Übende soll durch Lenkung seiner Aufmerksamkeit bestimmte Empfindungen seines Körpers wahrnehmen bzw. sich vorstellen (z.B. „Mein rechter Arm ist schwer und warm“). Dadurch kann eine Muskelspannung verringert werden (Schwere) und die Durchblutung verstärkt werden (Wärme). Bei dem systematisch aufgebauten AT lernen Sie Schritt für Schritt die 6 Standardübungen und die Ruheübung. Diese können im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden. Wenn regelmäßig geübt wird, können sich durch die entspannende Effekte der Übung Ängste und innere Blockaden lösen. Positive Wirkung auf das vegetative Nervensystem sind auch nachgewiesen. Veranstalter: Volkshochschule Idar-Oberstein Dozent: Michael Augustin Kursleiter für Autogenes Training (TMI) Termine und Ort: 22. September bis 10. November 2021 Ida-Purper-Schule (Pavillon grün, Raum 4) Dauer: 6 Abende, von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr Teilnehmeranzahl: max. 8 Vorkenntnisse: keine Autogenes Training kann sowohl im Liegen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Bitte lockere, warme Kleidung mitbringen (Decke, Socken usw.). Bitte unbedingt  bei der Volkshochschule anmelden, 06782 / 15-170 Selbsthypnose Siehe Selbsthypnose Entspannungskurse Nach Absprache sind auch jederzeit Einzelsitzungen in unserer Praxis möglich.
Praxis für Psychotherapie & Hypnose (nach dem Heilpraktikergesetz) Evelyne Augustin Heilpraktikerin für Psychotherapie Tiefensteiner Str. 172, 55743 Idar-Oberstein 06781-5636868, praxis-augustin@gmx.de
Der Eine sieht nur Wolken, Probleme dicht an dicht. Der Andere die Zwischenräume und das Licht.